03.12.2016
Herbsttagung der Thüringer Gesellschaft für Diabetes und Stoffwechselkrankheiten (TGDS e.V.) 2016

Am 03.12.2016 fand die Herbsttagung der Thüringer Gesellschaft für Diabetes und Stoffwechselkrankheiten (TGDS e.V.) im Comcenter in Erfurt statt. Die Herbsttagung richtet sich traditionell eher an Hausärzte und Praxispersonal. Zahlreiche ambulante und stationär tätige Diabetologen Thüringens waren selbstverständlich auch präsent. Die Veranstaltung war mit ca. 70 Teilnehmern ausgebucht. Weitere Sitzplätze mussten kurzfristig arrangiert werden. Am Anfang der Tagung wurde der "Staffelstab" vom bisherigen Vorstandsvorsitzenden Herrn PD Dr. med. Rainer Lundershausen an Herrn Prof. Henry Wallaschofski übergeben. Dieser bedanke sich mit einer Laudatio und einem Blumenstrauß bei seinem Vorgänger.

Im Bild: links Herr Wallaschofski, rechts Herr Lundershausen

Thematisch begann die Vortragsreihe mit einer Abhandlung neuer innovativer Diabetesmedikamente und deren Vorteile hinsichtlich der Vermeidung von Herz- und Kreislauferkrankungen durch Herrn PD Dr. Lundershausen. Im Anschluss wurde Inhalte der nichtärztlichen Versorgungsassistentinnen in der Hausarztpraxis (Verah) zur Verbesserung der ambulanten Betreuung zwischen Hausarzt und Diabetologe bei multimorbiden Patienten von Annett Georgi und Franziska Eckebrecht besprochen. Danach stellte Frau Dr. Wendenburg Versorgungsdefizite bei Kindern mit Typ 1 Diabetes mellitus hinsichtlich der Integration in Kitas und Grundschule sehr detailliert und emotional dar.

Den Abschluss der exzellenten Vorträge übernahm Herr Prof. Wallaschofski mit einer Darstellung sexueller Funktionsstörungen im Alterungsprozess mit Besonderheiten bei Menschen mit Diabetes mellitus.

Im Anschluss fand ein Gruppenfoto der Vorstandsmitglieder mit dem Maskottchen "Hugo Fox" vom Landesverband Diabetiker Thüringen der Diabetes-Selbsthilfe statt. Die Thüringer Fachgesellschaft der Diabetologen unterstützt seit Jahren des Engagement der Diabetes-Selbsthilfe und steht geschlossen hinter dem Landesverband Diabetiker Thüringen e.V. (DTH, www.diabetiker-th.de), der als Rechtsnachfolger des ehemaligen Landesverbandes Thüringen des DDB fungiert. Dies ist ein lobendes Beispiel dafür, dass Ärzteschaft und Selbshilfe geeint für die Rechte auf nachhaltige Sicherung und Verbesserung der Versorgung von Menschen mit Diabetes mellitus eintreten. Der neu gegründete Bundesverband DDF e.V. (Deutsche Diabetes Föderation) begrüßt diesen Schulterschluss, der Signalwirkung für die bundespolitische Interessenvertretung haben kann. Der DDF steht maßgeblich für die Wiedervereinigung aller diabetesbezogenen Selbshilfevereinigungen in Deutschland ein.

Gruppenfoto Vorstand mit Hugo: von links nach rechts Fr. Dr. med. Cosima Schramm, Prof. Dr. med. Henri Wallaschofski, PD Dr. med. Rainer Lundershausen mit Hugo Fox, Dr. med. Sven Becker, Dr. med. Sabine Venth
v.l.n.r: Dr. Cosima Schramm, Prof. Dr. Henri Wallaschofski, PD Dr. Rainer Lundershausen, Dr. Sven Becker, Dr. Sabine Venth

Ansprechpartner

Dr. med. Sven Becker
Facharzt für Innere Medizin, Diabetologie
Thälmann- Straße 25
99085 Erfurt

Telefon: 0361-5667216
Fax: 0361-5667211
E-Mail: info@diabeteszentrum-erfurt.de